Unsere Projekte

Wo sind wir aktiv?

Schon lange vor der Reform der Verbandsgemeinden zum 1.1.2019 haben wir uns über die ehemaligen Verbandsgemeinden Gerolstein, Hillesheim und Obere Kyll zusammengeschlossen und uns einen neuen Namen gegeben: NABU Kylleifel, denn wir finden, die Kyll ist das verbindende Element dieser Region. Das Vereinsgebiet und unsere Aktivitäten erstrecken sich damit - fast- von der Quelle der Kyll bis nach Densborn.

 

Unser "Aktionsgebiet" ist die Verbandsgemeinde Gerolstein im Landkreis Vulkaneifel.

 

Zu unseren Projekten gehören:

 

Gesteinsabbau in der Vulkaneifel

Dorfökologie

Bachpatenschaft Mühlenbach bei Lissendorf

Biotoppflege

Erhalt von Streuobstwiesen

Fledermausschutz

Flächenschutz

Artenschutz

Auenpfad Jünkerath

Landwirtschaft

Umweltbildung

 

 

 

Aktuelles:

Wir treffen uns ......

....am  Donnerstag, den 6.6. um 18:30 Uhr am Friedhof Rockeskyll (Im Ohrenpesch). Bitte bis 18:45 Uhr angekommen sein. Danach sind wir auf dem nahe gelegenen Gyppenberg.

Terminkalender

Es gibt auch dieses Jahr wieder einen prall gefüllten Veranstaltungskalender!

Schauen Sie doch mal rein.

Vogel des Jahres 2024: der Kiebitz

Der „Vogel des Jahres“ wird bereits seit 1971 gekürt. Die gemeinsame Aktion von NABU und LBV ist damit die älteste ihrer Art. Vom Baum bis zum Weichtier des Jahres hat sie inzwischen zahlreiche Nachahmer gefunden. Zum 50. Jubiläum der Aktion durfte im Jahr 2020 erstmals die Öffentlichkeit wählen, welche Art Vogel des Jahres wird.

Mehr dazu hier.

Wir trauern um Jacques Berndorf

Der Krimiautor und Journalist Michael Preute alias Jacques Berndorf war viele Jahre lang Unterstützer des NABU Kylleifel und Pate unserer Streuobstwiese in Berndorf. Am Sonntag dem 3. Juli ist er mit 85 Jahren gestorben.

Mehr dazu hier.

NABU-Biotope stellen sich vor:                                                               Wacholderheide bei Niederehe

Am Hönselberg bei Niederehe kaufte der NABU vor fast 20 Jahren einen ziemlich gestörten Kalkmagerrasen. Sehen Sie, wie es heute dort aussieht.

Wir unterstützen:

"Wo sind all' die Berge hin? Wo sind sie geblieben?

Was passiert mit dem Roßbüsch bei Oberbettingen?

In einer kleinen Bildergalerie zeigen wir am Beispiel des benachbarten  Ruderbüsches bei Oberbettingen, wie schnell unsere Vulkanberge verschwinden.

Machen Sie uns stark

Online-Vogelführer